April 2016

Liebe Mitglieder,

im ersten Quartal des Jahres liegen drei wichtige Messen für das Gastgewerbe. Das Land Schleswig-Holstein und seine DEHOGA Betriebe haben mit ihren Ständen und Produkten für große Anerkennung gesorgt. Zuschauerandrang gab es an der neuen Showküche der DEHOGA Kreisverbände im Januar auf der Grünen Woche in Berlin, die sich nicht nur mit ihren regionalen Leckereien eine Fangemeinde eroberten. Mit der Weltpremiere des ersten Schlafstrandkorbs sorgte die TASH im März auf der ITB in Berlin national und international für viel Aufmerksamkeit. Lesen Sie mehr über das innovative Projekt, entstanden aus der Imagekampagne ‚Glückswachstumsgebiet‘, und wie das Gastgewerbe daran partizipieren kann. Zum 90. Jubiläum der INTERNORGA in Hamburg präsentierten die nördlichen DEHOGA Verbände einen neuen, gastfreundlichen Stand in bester Lage. Die Anerkennung vieler Kollegen tat gut und motivierte. Ich möchte mich an dieser Stelle ausdrücklich bei nachfolgenden Vorstandsmitgliedern für ihre tatkräftige Standunterstützung bedanken: Peter Bartsch, Frank Behrens, Peter Böhm, Matthias Drespling, Lutz Frank und Oliver Auch, Hans-Peter Hansen, Hannelore Leesch, Otto Meurer sowie Siegfried Hamann als stellvertretender Ausbildungswart Kreis Dithmarschen.

Die 32 besten Nachwuchskräfte im 3. Lehrjahr aus den Berufsfeldern Koch, Refa, Hofa und Systemgastronomie stellen am 14. und 15. April ihr Können bei den Landesjugendmeisterschaften in Kiel unter Beweis. Drücken wir ihnen die Daumen für einen leistungsstarken Wettbewerb, der auch Motivator für Jugendliche sein soll, diese kreativen Berufe zu erlernen.

Auf Anregung des DEHOGA wird das Designkontor, getragen von der IHK Schleswig-Holstein, drei Termine im April zum wichtigen Thema ‚Restaurants erfolgreich gestalten‘ durchführen. Wenn Sie vor Modernisierungsmaßnahmen stehen, nehmen Sie die wertvollen Tipps für eine passende Gestaltung und solide Finanzierung wahr. Mehr darüber im April-Newsletter.

Der Wettlauf um die besten Talente ist auch im schleswig-holsteinischen Gastgewerbe zu spüren. Wie unsere DEHOGA Mitglieder die Nase vorn behalten, erfahren Sie beim Fachvortrag ‚Markenbotschafter - Strategien für ein erfolgreiches Mitarbeitermanagement in der Gastronomie und Hotellerie‘ von Referentin Astrid Nogaitzig am 11. April 2016 im Landgasthof Freienwill-Krug. Am besten bleiben Sie gleich in Freienwill, denn am nächsten Tag wird nach der Delegiertenversammlung ab 19 Uhr zum geselligen Schleswig-Holstein-Abend gebeten. Noch gibt es wenige freie Plätze.

Meine Frau hatte die Idee, eine DEHOGA Damen WhatsApp-Gruppe zu gründen, um den betrieblichen Austausch zu fördern. Machen Sie mit und bilden Sie ihr eigenes Social Media Netzwerk. Mehrwissen mit unserem Newsletter wünscht Ihnen

Ihr Axel Strehl

Aktuelles Thema

Wettlauf um Talente – DEHOGA Vortrag zum Mitarbeitermanagement

Verdrehte Arbeitswelt: Künftig bewirbt sich nicht der Mitarbeiter im Unternehmen, sondern das Unternehmen bei den potentiellen Mitarbeitern. Der Arbeitsmarkt für Fachkräfte im Gastgewerbe ist fast ‚leergefegt‘, jetzt beginnt der Wettlauf der Betriebe um die Talente. Wie man sich erfolgreich

...weiterlesen

Aus- und Weiterbildung

Die besten Nachwuchskräfte messen sich bei der LJM in Kiel

32 Auszubildende treten am 14. und 15. April 2016 zur Landesjugendmeisterschaft (LJM) des Gastgewerbes im Regionalen Bildungszentrum 1 in Kiel an. Dabei kämpfen jeweils acht von Schleswig-Holsteins Besten der 3. Lehrjahre aus den Berufsgruppen Koch, Refa, Hofa

...weiterlesen

Gastronomie

‚Restaurants erfolgreich gestalten‘ – drei Termine im April

Um im Wettbewerb bestehen zu können, müssen sich heute Gastronomiebetriebe zeitgemäß präsentieren. Viele stehen noch vor Modernisierungsmaßnahmen. Tipps und Anregungen für die passende Gestaltung vermittelt das Designkontor, getragen von der IHK Schleswig-Holstein, an drei Terminen im April.

...weiterlesen

Tourismus

Schleswig-Holstein Gesprächsthema auf der ITB und INTERNORGA

Mit einer Weltneuheit präsentierte sich Schleswig-Holstein auf der Internationalen Tourismusmesse in Berlin (ITB) Anfang März. „Top-Thema bei Touristikern wie Besuchern war unser erster ‚Schlafstrandkorb‘. Das Echo in den Medien war enorm“, sagte Vivien Rehder,

...weiterlesen

Sonstiges

Gründung eigener WhatsApp-Gruppe für DEHOGA Damen

Die Social Media Kanäle eröffnen weitreichende Möglichkeiten zum schnellen und unkomplizierten Austausch von Informationen. Doris Strehl hatte die Idee, eine DEHOGA Damen WhatsApp-Gruppe zu gründen. Gesagt, getan. In der neuen

...weiterlesen