Europa gibt endgültig Grünes Licht Pro 7 Prozent

Die Europäische Zustimmung für die reduzierte Mehrwertsteuer in der Gastronomie der Mitgliedsstaaten ist jetzt auch ganz offiziell. Nachdem sich die Mitglieder des ECOFIN-Rats ja bereits im März grundsätzlich auf die Ausdehnung der Möglichkeit reduzierter Steuersätze auf die Gastronomie geeinigt hatten, stimmten sie am Dienstag auch ganz offiziell dem entsprechenden Rechtstext zu. Bemerkenswert - weil bisher noch unklar - ist, dass auch Mahlzeiten begleitende, selbst alkoholische Getränke von den EU-Mitgliedern ebenfalls mit dem reduzierten Mehrwertsteuersatz bedacht werden können. Diese Frage war im März noch offen geblieben. Das neue europäische Mehrwertsteuerrecht wird vom 1. Juni an gelten. Damit steht auch der angekündigten Absenkung der Mehrwertsteuer auf gastronomische Leistungen in Frankreich von 19,6 auf 5,5 Prozent zum 1. Juli nichts mehr im Weg.