Florian Neumann Weltmeister

Goldmedaille für Jungkoch aus Schleswig-Holstein bei der Weltmeisterschaft der Köche in Kanada (Headline)

 

[Kiel, 8. September 2009] Florian Neuman (21) erkocht Gold bei der Weltmeisterschaft der Köche im kanadischen Vancouver. Der hochbegabte Jungkoch, der seine Ausbildung im Maritim Strandhotel Travemünde absolvierte, setzte sich souverän gegen die 64 besten Köche der Welt durch. Neumann wurde bereits im November 2008 mit einer Goldmedaille bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in den gastgewerblichen Ausbildungsberufen ausgezeichnet.

„Wir haben auf einen der ersten Plätze in Kanada spekuliert, da Florian ein sehr guter Koch ist“, so Stefan Scholtis, Hauptgeschäftsführer des DEHOGA Schleswig-Holstein. „Damit, dass er unter der starken internationalen Konkurrenz sogar die Goldmedaille holt, geht ein Traum in Erfüllung“, freut er sich über die außerordentliche Leistung des DEHOGA-Schützlings. Florian Neumann wurde qualifiziert und weitergebildet durch das DEHOGA-Begabtenseminar „Butter bei die Fische“ und durch den DEHOGA Schleswig-Holstein mit seiner Gastro.

Bei der Weltmeisterschaft der Köche musste Florian Neumann in außerordentlich kurzer Zeit einem hohen Anspruch gerecht werden: Gefordert war die Zubereitung von fünf schwierigen Menü-Modulen in 20 Stunden – die normale Zubereitungszeit beträgt mit 40 Stunden das Doppelte.