Pressemitteilungen

Nach der Bundestagswahl 2009

„Das Wahlergebnis ist eine große Chance für Deutschland. Die Zeit der Kompromisse ist vorbei.

Florian Neumann Weltmeister

Goldmedaille für Jungkoch aus Schleswig-Holstein bei der Weltmeisterschaft der Köche in Kanada (Headline)

Unsere PRO 7% Demonstration, am 07. Juli 2009 in Neumünster

Gastgewerbe demonstrierte am 7.7.09 für 7% MWST in Neumünster.

Zahlreiche Mitglieder folgten dem Aufruf des DEHOGA Schleswig-Holstein zum Kampf für die Mehrwertsteuersenkung in der Gastronomie und Hotellerie.

DEHOGA-Argumente Pro 7%

Für die Hotellerie und Gastronomie würde dieser Schritt die längst überfällige Beseitigung der massiven Wettbewerbsbenachteiligung in Europa bedeuten.

Alle notwendigen Informationen finden Sie hier

PRO 7% Haben Sie schon unterschrieben? Jede Stimme zählt!

Deutschlands Hoteliers und Gastronomen fordern fairen Wettbewerb und Chancengleichheit in Deutschland und Europa. Werden beim Bäcker, Metzger und im Einzelhandel nur 7% MwSt. fällig, sind es in der Gastronomie volle 19% MwSt.

PRO 7%: Die Welt der politischen Unterstützer wird bunter - machen Sie mit!

Die FDP sowie die Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und Saarland wissen wir bereits an unserer Seite, worüber wir uns sehr freuen. Und die Zahl der Befürworter des reduzierten Mehrwertsteuersatzes für das Gastgewerbe wächst weiter.

Jahresmittelstandsbericht 2009: Arbeitsgemeinschaft fordert Entlastung in der Krise

Zum nunmehr siebten Mal haben die Verbände der Arbeitsgemeinschaft ihren Jahresmittelstandsbericht vorgelegt. Der Titel macht Mut und definiert die Erwartungen an uns selbst und an die Politik: „Wachstumskräfte stärken, Rezession überwinden.“ Natürlich geht die weltweite Wirtschaftskrise auch am Mittelstand nicht spurlos vorüber.

Umsätze im Gastgewerbe brechen ein. Wichtiger denn je: 7% statt 19% MwSt.

Wie das Statistische Bundesamt gestern mitgeteilt hat, setzten Hotellerie und Gastronomie von Januar bis März 2009 nominal 4,8 Prozent weniger um als im Vorjahreszeitraum. In jeweiligen Preisen schlug ein Minus von 6,9 Prozent zu Buche. Das sind die schlechtesten Zahlen seit 2003.

FDP-Bürgerfonds lädt ein zum Verbraucherschutzkongress

In der Verbraucherpolitik der FDP steht das Leitbild des mündigen Verbrauchers im Mittelpunkt. Statt auf zunehmende Regulierung setzt die Partei auf das Urteilsvermögen informierter Verbraucher, Transparenz und Wettbewerb. Eigenverantwortung contra Verpflichtungen und Verbote wird deshalb auch im Mittelpunkt des Verbraucherschutzkongresses stehen, den der FDP Bürgerfonds am 26. Mai im Thomas-Dehler-Haus in Berlin veranstaltet. Neben vielen anderen prominenten Rednern und Podiumsteilnehmern wird auch DEHOGA-Präsident Ernst Fischer mit von der Partie sein.

Wer sind Ihre Kandidaten? - Sonderseiten und Sonderheft mit allen Bewerbern veröffentlicht

Sie wollen wissen, welche Politiker sich am 7 Juni der Wahl für das Europäische Parlament stellen? Dann sind Sie auf den Internetseiten des Bundeswahlleiters www.bundeswahlleiter.de genau richtig. Dort finden Sie alle Kandidaten sowohl alphabetisch als auch nach Parteien sortiert. Zudem werden alle Bewerber um ein Abgeordnetenmandat in Brüssel in einem Sonderheft des Bundeswahlleiters aufgelistet, das als pdf-Dokument heruntergeladen werden kann.