Willkommen beim DEHOGA Schleswig-Holstein e.V. in Kiel

Unser Landesverband mit Sitz in Kiel und seinen 17 Kreis- und über 40 Ortsverbänden, gewährleistet die optimale Interessenvertretung gegenüber Kommune, Kreis, Bezirk und Land.


Das schleswig-holsteinische Hotel- und Gaststättengewerbe beschäftigt in rund 6.800 Betrieben mehr als 80.000 Beschäftigte. Schleswig-Holsteins Gastgewerbe ist der Hauptträger des Tourismus, von dem direkt und indirekt cirka jeder fünfte Schleswig-Holsteiner lebt.

10 gute Gründe für eine Mitgliedschaft!

Dabei sein lohnt sich - Werden Sie Mitglied!
Ihre Vorteile auf einen Blick entnehmen Sie unserer Broschüre

Leistungen für unsere Mitglieder:

Detaillierte Informationen entnehmen Sie unserem Infoblatt.

Online Hygiene Schulung für unsere Betriebe

Online - der einfache und günstige Weg für die jährliche Hygieneschulung

Wir alle kennen das: Die jährlich vorgeschriebene Wiederholungsbelehrung zur Hygieneschulung steht an. Also:

  • Einen Termin beim Amt erfragen
  • oder eine Fachkraft bestellen
  • Das Personal frei stellen
  • Anfahrtskosten erstatten
  • Ausfallzeit einkalkulieren
  • bzw. einen Termin für eine interne Schulung organisieren
  • die Fachkraft bezahlen

Und mit Sicherheit fehlt dann noch mindestens ein Mitarbeiter an diesem Termin.

Pressemitteilungen

Neuregelung zu Elterngeld und Elternzeit

Die Neuregelungen zum Elterngeld und zur Elternzeit, die am 1. Januar 2015 in Kraft getreten sind, werden für ab dem 1. Juli 2015 geborene oder angenommene Kinder gelten. Weitere Informationen erfahren Sie hier.

Änderungen beim Mindestlohngesetz

Wir freuen uns, Ihnen wieder ein Beispiel gelungener politischer Lobbyarbeit des DEHOGA's mitteilen zu können diesmal: Änderungen beim Mindestlohngesetz.

Die Informationen hierzu entnehmen Sie bitte dem beigefügten Schreiben.

Saunaleistungen ab dem 1. Juli 2015 mit 19 Prozent zu besteuern

Mehr hierzu entnehmen Sie hier.

Neue Ausbildungsvergütung ab 1. April 2016

Die Ausbildungsvergütungen für das Schleswig-Holsteinische Gastgewerbe werden ab dem 1. April 2016 wie folgt festgesetzt:

Im ersten Ausbildungsjahr: 560,-- Euro

Im zweiten Ausbildungsjahr: 630,-- Euro

Im dritten Ausbildungsjahr: 730,-- Euro 

Die Tarife für 2015 entnehmen Sie der PM.

Inhalt abgleichen